Joker holt den letzten Punkt

An diesem Abend kam es in Tempelhof-Mariendorf zu einem emotionsgeladenen Match. Beide Teams, die 2. Herren und der TSV, waren mit einem Sieg in die Saison gestartet. Nun ging es also darum nachzulegen.

Die Stimmung kochte im positiven Sinne beidseitig beinahe über. Nach einem 2:5-Rückstand erkämpften sich die Preußen noch ein 6:6. Und Felix bleibt auch nach zwei Spielen ohne Niederlage.

Den entscheidenden Punkte holte allerdings Joker Silvio. Im fünften Satz wehrte er erst einen Matchball ab, um dann mit 12:10 zu gewinnen.

Die 2. Mannschaft bleibt damit weiterhin ungeschlagen und steht auf dem geteilten zweiten Platz, punktgleich mit Tempelhof.

Saisonauftakt durch die neue Mixmannschaft

Die 9. Mixmannschaft startet die Saison mit einem neuen Rekord. Angetreten für den TTV Preußen 90 sind zwei Damen und zwei Herren, um den vier angetretenden Springpfuhlern ordentlich einzuheizen. Die Doppel sind Coronabedingt ausgefallen. Dafür wurden alle zwölf Einzel ausgespielt. Hier mit einem neuen Rekord :-).

Statt bisher möglichen 0:8 Punkten, hat die neue Mixmannschaft 0:12 gespielt. Leider kann das Ergebnis nicht mehr getoppt werden :-).

Eigentlich knapp am Sieg vorbei :-).

Berichterstatter: Matthias, 9. Mixmannschaft

Generalprobe vor Top-Spiel geglückt

Am kommenden Dienstag ist der ungeschlagene Spitzenreiter zu Gast in Friedrichshain – der TSV Rudow steht unangefochten auf Platz eins der Landesliga A. Die Preußen gehören jedoch zu den wenigen Teams, die den Rudowern im Laufe der Saison gefährlich werden konnten. Mit 7:9 ging das Hinspiel nur knapp an die Gastgeber.

Continue reading